robert walossek neues Mitglied im VDB-Präsidium

    Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Verbands der Bettenfachgeschäfte e.V. (VDB) am 19. April 2016 in Koblenz wurde Robert Waloßek, Geschäftsführer von BETTENRID, als neues Mitglied in das VDB-Präsidium gewählt. Der Verband ist die Interessenvertretung des Bettenfachhandels und vertritt die Branche in berufspolitischen und fachlichen Angelegenheiten.

    Robert Waloßek, Geschäftsführer Bettenrid
    Bettenausstellung in der Theatinerstraße

    Robert Waloßek führt seit 2012 die Geschäfte des Münchner Traditionshauses BETTENRID, mit zwei Häusern in München und einem Haus in Frankfurt sowie dem Onlineshop bettenrid.de. Unter seiner Leitung wird die BETTENRID Omni-Channel-Strategie, höchsten Anspruch an Produktqualität und Sortiment, beste Beratung, individuelle Serviceleistungen und Kundenorientierung – ob stationär oder online – zu einem Einkaufserlebnis zu vereinen, konsequent und erfolgreich umgesetzt.

    BETTENRID – Ihr Schlaf in besten Händen.

    Seit 1916 ist BETTENRID das Kompetenzhaus für guten Schlaf mit echtem Qualitätsbewusstsein. Individuelle Beratung und höchster Anspruch an Produktqualität sind Basis für kundenorientierte Lösungen für einen besseren Schlaf. Ein inspirierendes Sortiment in stilvollem Ambiente sowie ein hauseigenes Maßatelier für individuelle Produkte sorgen für ein Einkaufserlebnis auf höchstem Niveau.


    BETTENRID ist ein Unternehmen der Rid Stiftung, welche den mittelständischen, bayerischen Einzelhandel unterstützt, und beschäftigt circa 200 Mitarbeiter.


    BETTENRID feiert in diesem Jahr 100-jähriges Jubiläum.

    Pressemitteilung vom 04. Mai 2016

    * inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten