Pflegetipps: Bettwäsche

    Frühlingszeit- Frühjahrsputz. Nach der langen Winterzeit verspürt man im Frühling häufig das Bedürfnis Zuhause mal so richtig auszumisten und sauber zu machen. Bei Gardinen, dem Balkon und Küchenschrank reicht das große Reinemachen meist 1-2 mal im Jahr aus - wenn es aber um die Bettwäsche geht, in welche man sich jede Nacht hüllt, ist im Winter ein 2-3-wöchiger, im Sommer sogar 1-wöchiger Bettwäsche-Wechsel-Rhythmus empfohlen. Aber auch auf die richtige Pflege der Bettwäsche kommt es an.

    Diese Pflegetipps sollten Sie bei der Bettwäsche-Reinigung beachten

    Erst einmal sollte man darauf achten, dass weiße von bunter Bettwäsche getrennt gewaschen wird, da sonst Verfärbungen die Folge sein können. Drehen Sie die Bettwäsche dabei immer auf links.

    Sollte die Bettwäsche-Garnitur Knöpfe haben, sollte man jeden zweiten Knopf verschließen – bei Bettwäschen mit einem Reißverschluss sollte man diesen komplett schließen, da der Reißverschluss sonst leicht kaputt gehen kann.

    Wichtig ist auch immer die eingenähte Pflegeanleitung zu lesen, da hier die Temperatur vermerkt ist, bei welcher die Bettwäsche gewaschen werden sollte. Neben den Angaben des Pflegehinweises, ist auch die Anleitung auf dem Waschmittel zu beachten. Hier geht es vor allem um die Dosierung, welche nach normal, leicht und stark verschmutzter Wäsche unterteilt ist.

    Vollwaschmittel eignet sich dabei vor allem für Weißes bis zu 90° C Waschtemperatur. Diese Waschmittel hellen auch auf, so dass sie nicht für Buntes geeignet sind. Ein Colorwaschmittel ist für bunte Bettwäsche zu verwenden, da diese keine Bleichmittel beinhalten. Dieses Waschmittel eignet sich für Wäschen bis zu 60° C. Sollten Sie eine Seidenbettwäsche waschen wollen, so eignet sich hier am Besten ein Wollwaschmittel.

    Nach der Bettwäsche-Reinigung

    Sobald die Bettwäsche fertig gewaschen ist, sollte diese so schnell wie möglich aus der Wasch-Trommel genommen werden. Sollten Sie einen Trockner habe, dann trocknen Sie diese bei mangelfeuchter und mittlerer Stufe. Beim trocknen auf der Wäscheleine hängen Sie das Wäschestück auf ganzer Breite auf. Grundsätzlich ist bei trockenen und sonnigen Wetter immer das Trocknen im Freien empfohlen.

    * inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten