Neugestaltung BETTENRID Theatinerstraße München

    Das Münchner Traditionshaus für guten Schlaf hat die Bettwäscheabteilung im Erdgeschoss und den Hästens Store umgestaltet.

    Bereits 1916 gegründet, steht BETTENRID für exzellente Beratung und Service, individuelle Lösungen für guten Schlaf, Maßanfertigungen in hauseigenen Ateliers und für ein ausgewähltes Angebot exklusiver Marken – so lauten auch die Kernwerte, die sich am Eingang der Theatinerstraße wiederfinden.

    BETTENRID hat in der Theatinerstraße 47 in München sein neu gestaltetes Erdgeschoss mit neuer Bettwäscheabteilung eröffnet. Auch der Eingangsbereich wurde komplett neu arrangiert, der im Sommer dank beweglicher Elemente komplett geöffnet werden kann. Das Haus wird nach und nach im Rahmen des Masterkonzepts umgebaut, um auch hinsichtlich des Ambientes den hohen Ansprüchen der Kunden und Kundinnen gerecht zu werden. Die Store Makers von umdasch zeichnen wieder für das Konzept und die Realisierung verantwortlich.

    Das Store-Konzept
    Die Neugestaltung des Erdgeschosses wurde weiterhin dem Stil einer eleganten „Schwabinger Altbauwohnung“ mit hochwertigen Elementen nachempfunden. Das Erdgeschoss präsentiert sich modern und zeitgemäß mit unterschiedlichen Schwerpunkten: exquisite Markenflächen mit „Alltime Favorite Brands“ und „New Luxury Brands“, aber auch eine weitläufige Spannbettlaken-Wand und ein Maßatelier für individualisierte Bettwäsche. Bodentiefe Schaufenster, ein neues Beleuchtungssystem und hochwertige Elemente wie Stuck, Fischgrät-Parkett und Wandholzvertäfelungen präsentieren künftig die exklusive Produktauswahl von BETTENRID. Weitere Designelemente wie Regaleinbauten und ein Welcome-Table auf jeder Etage unterstreichen den Chic einer Altbauvilla.

    Die Markenflächen mit „Alltime Favorite Brands“ wie Christian Fischbacher, Schlossberg, Graser und Rid Selection oder „New Luxury Brands“ wie Etro, Roberto Cavalli, Graziano und Trussardi werden durch Bereiche wie eine moderne Kissenbar und eine Spannbettlaken-Wand aufgefrischt. Der Kunde soll die Ware erleben und fühlen können, daher wurde in vielen Bereichen Raum für Muster und Farben gelassen. Ein optisches Highlight ist das Bettwäsche Maßatelier mit einem kleinen Paternoster, der die Farbvielfalt der Marke Graser in ständiger Bewegung zeigt und jeden persönlichen Wunsch an Individualisierung erfüllt.

    „Wir verfolgen seit einigen Jahren ein gezieltes Trading-Up in allen Bereichen – in der Gestaltung unserer Häuser und im Sortiment. Wir können uns nur nach oben orientieren und setzen ganz klar auf Premium. Wir schärfen unser Profil weiter und positionieren uns als der Spezialist für alles rund um das Thema Schlaf.“
    Robert Waloßek, Geschäftsführer BETTENRID

    Ausblick
    Die Neugestaltung der Bettenabteilung im Untergeschoss in der Theatinerstraße wurde bereits im September 2018 abgeschlossen und so der erste Teil des Masterplans umgesetzt. Ebenfalls wurde das neue Store-Konzept bereits im zweiten Obergeschoss – die Abteilung für Bettdecken und Kopfkissen mit Maßatelier für individuelle Bettdecken-Füllungen sowie Daunen- und Federreinigung – realisiert. Im Oktober 2022 wurde nun mit der Umgestaltung des Eingangs und der Bettwäscheabteilung im Erdgeschoss ein weiterer Meilenstein realisiert. Nächstes Jahr folgt die Neugestaltung des ersten Obergeschosses. Bis Ende 2023 soll der Abschluss des mehrjährigen Umbaus zusammen mit den Store Makers von umdasch erfolgen.

    Hästens Store
    Der Hästens Store München wird von BETTENRID als Monobrand-Fläche betrieben und folgt dem neuen Konzept des schwedischen Premium-Bettenherstellers. Der Eingang über die neugestaltete Rid Passage und bodentiefe Fenster ermöglichen eine optimale Präsentation. Der Kunde kann die komplette Vielfalt des Hästens Sortiments erleben und auf verschiedenen Betten probeliegen. Neben dem brandneuen drēmər Bett von Hästens wird auch exklusiv im deutschsprachigen Raum das Grand Vividus Bett präsentiert – beide Betten designed by Ferris Rafauli.

    Die handgefertigten Betten nach Maß werden aus reinsten Naturmaterialien hergestellt. Dazu zählen edelstes Leinen, Baumwolle und Wolle, hochwertigstes Kiefernholz und echtes, hypoallergenes Rosshaar. Im eleganten Zusammenspiel mit dem unverkennbaren Hästens Design entstehen Betten von herausragender Güte, die für besten Schlaf sorgen und die Lebensqualität steigern. Qualität, Handwerk und Naturmaterialien sind die drei wesentlichen Charakteristika, mit denen das Familienunternehmen aus Köping in Schweden bis heute Schlafgeschichte schreibt.

    Pressemitteilung vom 20. Oktober 2022

    Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen


    * inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten