BUCHPRÄSENTATION

    Das Traditionsunternehmen BETTENRID – eine Institution im Münchner Einzelhandel – wird 2016 ein Jahrhundert alt. Anlässlich der Pressekonferenz am 13.09.16 zum 100-jährigen Geburtstag wurden das Buch "Schlafen ist doch keine Kunst. Gut schlafen schon." sowie die Jubiläums-Editionen und -Kampagne präsentiert.

    Von links nach rechts: Robert Waloßek (Geschäftsführer Bettenrid), Michaela Pichlbauer (Vorständin Rid Stiftung), Helga Rid, Dr. Hans-Diether Dörfler (History Marketing)
    Schlafen ist doch keine Kunst. Gut schlafen schon.
    1. Von links nach rechts: Robert Waloßek (Geschäftsführer Bettenrid), Michaela Pichlbauer (Vorständin Rid Stiftung), Helga Rid, Dr. Hans-Diether Dörfler (History Marketing) 2. Schlafen ist doch keine Kunst. Gut schlafen schon.

    DAS BUCH ZU 100 JAHRE BETTENRID

    „Schlafen ist doch keine Kunst. Gut schlafen schon.“ ist nicht nur ein Buch über 100 Jahre BETTENRID, sondern auch ein Stück Münchner Einzelhandelsgeschichte. Es erzählt, wie aus einer kleinen Bettfedernreinigung ein bayernweit bekanntes Fachgeschäft wurde. Es erzählt von einem Familienunternehmen, das immer schon ein Gespür dafür hatte, seine Produkte mit ihrem wichtigsten Nutzen, dem guten Schlaf, zu verbinden. Und es erzählt von einem Unternehmen, das den Mut hatte, seine Kernbotschaft manchmal sogar in bayerisch-deftige, aber stets humorige Werbung zu verpacken.

    Schlafen ist doch keine Kunst. Gut schlafen schon.
    Herausgeber: Günther Rid Stiftung für den bayerischen Einzelhandel
    Erschienen im Palm und Enke Verlag, Erlangen
    ISBN 978-3-7896-1015-8 / Euro 19,95
    Das Buch ist ab Mitte September in den BETTENRID Häusern in München und Frankfurt, im Onlineshop bettenrid.de und im Buchhandel erhältlich.

    JUBILÄUMS-EDITIONEN
    BETTENRID feiert das 100-jährige Jubiläum mit exklusiven Jubiläums-Editionen – einzigartige Kollektionen und hochwertige Produkte in limitierter Auflage mit hervorragendem Preis-Leistungsverhältnis. Darunter die neue HALLHUBER x BETTENRID Bettwäsche-Kollektion, Decken und Kissen mit oberbayerischer Gutshofdaune der RID ESSENTIALS Kollektion, ein exklusives SCHRAMM Jubiläums-Bett oder eine limitierte Jubiläums-Edition des Schweizer Bettwäsche-Spezialisten Christian Fischbacher.
    Die Jubiläums-Editionen sind ab Mitte September in den BETTENRID Häusern in München und Frankfurt sowie im Onlineshop erhältlich.

    JUBILÄUMS-KAMPAGNE
    Die BETTENRID Jubiläums-Kampagne ziert Litfaß-Ganzsäulen, City Light Poster und Taxi-Flächen in München und Frankfurt von Ende September bis Mitte Oktober. In zentralen Münchner U-Bahnhöfen ist die Kampagne zudem an den Rolltreppen-Abgängen sichtbar. Die Jubiläums-Kampagne passt sich nahtlos in die bisherige CI von BETTENRID ein und setzt mit einem modernen Goldton einen besonderen Farbakzent.
    Das Kunden-Magazin SLEEP & LIVING von BETTENRID erscheint Mitte September anlässlich des 100-jährigen Jubiläums in einer Sonder-Ausgabe.
    Im Rahmen des Jubiläums präsentiert sich auch die Fassade von BETTENRID in der Theatinerstraße 47 in neuem Gewand: pünktlich zum 100. Geburtstag wurden die Schriftzüge aktualisiert.

    BETTENRID CHRONIK – Rückblick
    1916 von Rosa Zaininger als Bettfedernreinigung gegründet, wird BETTENRID dank des unternehmerischen Mutes ihrer Tochter Hedwig Rid zum bekanntesten Bettengeschäft Münchens. Ihr Sohn Dr. Günther Rid baut BETTENRID zu einem über die Grenzen Bayerns hinaus bekannten Fachgeschäft aus.

    Seit 1953 besteht das BETTENRID Haus in der Neuhauser Straße 12, seit 1968 das Haus in der Theatinerstrasse 47 und seit 1989 in Frankfurt. Dr. Günther Rid führt das Unternehmen vorausschauend und mit innovativen Werbestrategien bis Anfang der 1990er-Jahre. 1988 gründet er die Rid Stiftung, die bis heute den mittelständischen, bayerischen Einzelhandel fördert. Nach seinem Tod im Jahre 1992 geht BETTENRID als Unternehmen in die Rid Stiftung über.

    Die ausführliche Chronik zu 100 Jahre BETTENRID finden Sie auf bettenrid.de/chronik

    Das Buch zum Kaufen >
    Das Buch zum Anschauen >

    Pressemitteilung vom 14. September 2016

    * inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten