x

WIR SIND FÜR SIE DA!

Sie haben Fragen, Wünsche, Reklamationen oder Anregungen? Dann rufen Sie uns einfach an.


SERVICE-TELEFON:
+49 (0)89.211 01-0
Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

x

SCHREIBEN SIE UNS!

Egal, welches Anliegen Sie haben, wir kümmern uns gerne darum und antworten Ihnen schnellstmöglich.


E-MAIL-ADRESSE:

service@bettenrid.de


Wir freuen uns auf Ihre E-Mail!

x

BETTENRID-BLOG

Erfahren Sie alles rund um die Themen Schlafen & Wohnen: Wir berichten über die neuesten Trends, geben Ihnen Anregungen und informieren Sie über die neusten Entwicklungen


>> Zum Blog

x

FOLGEN SIE UNS!

Erfahren Sie alles über neueste Aktionen & aktuellste Trends rund um die Themen Schlafen & Wohnen.


>> Jetzt vorbeischauen!
x

Suche


Mit unserer Suche kommen Sie schnell ans Ziel: Einfach den Wunschbegriff eingben und los geht's!

HOTLINE: +49 (0)89.211 01-342

IHR WARENKORB 0 ARTIKEL
GESAMTSUMME:  0,00 €
SICHERE ZAHLUNG MIT:

Wärmeklassen Bettdecken


Ob Sie Betten für sommerliches Schlafvergnügen oder mollige Wärme für eiskalte Winternächte suchen, wir helfen Ihnen mit unserem Wärmeklassensystem, um Ihre optimale Decke zu finden.

EXTRA LEICHT -WÄRMEKLASSE 1

Hochsommerlich leicht kühl und frisch, sehr geringe Wärmeleistung

Der Mensch:
Persönliches Temperaturempfinden: tendenzmäßig immer zu warm Persönliches Schlafempfinden: sehr leichte Bettdecke mit geringer bzw. wenig Wärmeleistung.

Das persönlicher Schlafumfeld:
Schlafzimmer: sehr warme Schlafzimmer, Mansardenwohnungen, Studios im DG, Schlafzimmerausrichtung nach Süden bzw. Südwesten mit hoher Sonneneinstrahlung, kombinierte Wohn-/Schlafräume, Schlafzimmertemperatur: ca. 25°Celsius und noch höhere Temperaturen Jahreszeitliche Benutzung in Deutschland: ca. Mai bis August.

SOMMERLEICHT -WÄRMEKLASSE 2


Luftig leicht - Niedrige Wärmeleistung

Der Mensch:
Persönliches Temperaturempfinden: eher warm Persönliches Schlafempfinden: leichte Bettdecke mit etwas Wärmeleistung.

Das persönlicher Schlafumfeld:
Schlafzimmer: warme Schlafzimmer, Mansardenzimmer, Zimmerausrichtung nach Süden bzw. Südwesten mit Sonneneinstrahlung, kombinierte Wohn-/Schlafräume, für Wasserbetten gut geeignet Schlafzimmertemperatur: ca. 20°C bis 25°Celsius Optimaler jahreszeitlicher Einsatz in Deutschland: April bis September.

MEDIUM -WÄRMEKLASSE 3


Warm - mittlere Wärmeleistung

Der Mensch:
Persönlichen Temperaturempfinden: ausgeglichenes Temperaturempfinden, nicht zu warm, nicht zu Kälteempfindlich Persönliches Schlafempfinden: leichtere Bettdecke mit mittlerer Wärmeleistung.

Das persönlicher Schlafumfeld:
Schlafzimmer: Schlafzimmer, die gut temperiert sind, evt. auch geheizt, sehr gut geeignet als Kinderbett Schlafzimmertemperatur: ca. 17°C bis 21°Celsius, für Wasserbetten gut geeignet Optimaler jahreszeitlicher Einsatz in Deutschland: Frühling, Herbst.

WARM WÄRMEKLASSE 4

Kuschelig warm - höhere Wärmeleistung


Der Mensch:

Persönlichen Temperaturempfinden: normales Wärme bzw. Kälteempfinden, mit ausgeglichenen Temperaturempfinden, Persönliches Schlafempfinden: Bettdecke mit höherer Wärmeleistung.

Das persönlicher Schlafumfeld:
Schlafzimmer: für niedrigeren Raumtemperaturen, leicht temperierte Schlafzimmer auch im Winter, Schlafzimmertemperatur: ca. 12°C bis 17° Celsius Optimaler jahreszeitlicher Einsatz in Deutschland: ca. von Oktober bis März.

MOLLIG WARM -WÄRMEKLASSE 5


Super warm - sehr hohe Wärmeleistung

Der Mensch:
Persönlichen Temperaturempfinden: tendenzmäßig immer zu kalt, Frierer, sehr verfrorene schlanke Personen, bevorzugt hohe Wärmeleistung, lieber zu warm als zu kalt, Persönliches Schlafempfinden: Bettdecke mit höchster Wärmeleistung.

Das persönlicher Schlafumfeld:
Schlafzimmer: ungeheizte und kalte Schlafzimmer, Schlafzimmertemperatur: unter 12° Celsius Optimaler jahreszeitlicher Einsatz in Deutschland: November bis März.

VARIO WARM -WÄRMEKLASSE 6

In Wärmeklasse 6 sind alle sog. 4-Jahreszeitenbetten oder Kombibetten gemeint und zusammengefasst


Die 4-Jahreszeiten-Decke oder Kombidecke besteht aus einer Sommerdecke und einer weiteren Decke, die sich optimal für Frühjahr und Herbst eignet. Die zwei Decken können mit einen Knopfsystem miteinander verbunden werden. Dadurch entsteht ein zusätzliches Luftpolster, das für optimale Wärme in der kalten Jahreszeit sorgt. Der optimale Schlafkomfort für das ganze Jahr.

4 Jahreszeiten, eine Leichtdecke und eine Ganzjahresdecke können mit Druckknöpfen verbunden werden und ergeben so eine extrem warme Zudecke für jede Jahreszeit. Jede Decke ist auch einzeln verwendbar. 4 Jahreszeiten, eine Leichtdecke und eine Ganzjahresdecke können mit Druckknöpfen verbunden werden und ergeben so eine extrem warme Zudecke für jede J

BITTE BEACHTEN!


Folgende Aspekte spielen auch noch eine Rolle, um die optimale Wärmeklasse zu ermitteln:

  • Matratzentyp: Taschenfederkern-, Federkernmatratzen sind kühler, Wassermatratzen, Latex- Kaltschaummatratzen und thermoelastische Schäume sind wärmer

  • Aktuelle persönliche körperliche und seelische Konstitution

  • Zudeckengröße größere Decken schützen besser gegen Luftzug und werden als wärmer empfunden

  • Nutzung der Zudecke allein oder zu zweit unter einer Decke, zwei Personen bei Übergrößen haben eine höhere Wärmeleistung

  • Art der Bettwäsche: Satin-, Damast-, Seersucker-, und Batistqualitäten vermitteln einen kühlen Eindruck, Flanell-,Biber-, Jerseyqualtiäten einen wärmeres Gefühl